Lutherkirche Wiesbaden

Schwerpunkte

Das Zusammensein mit den uns anvertrauten Kindern erfordert von uns, dass wir ihre individuellen Bedürfnisse beachten und würdigen, ihre allgemeine und religiöse Entwicklung fördern und ihrem Bildungsbedürfnis Rechnung tragen.

Die Kinder werden entsprechend ihres Entwicklungsstands von den Pädagogen begleitet, gefördert und unterstützt. Den festen Boden für die pädagogische Arbeit bildet unter anderem unsere Konzeption. Sie ist für unser tägliches Handeln verbindlich und spiegelt klar das spezifische Profil unserer Kita wider. Die einzelnen Punkte, die von uns zusammengetragen und in der zurzeit vorliegenden Fassung für gut befunden wurden, werden immer wieder auf ihre Aktualität und Richtigkeit hin überprüft.

Neue pädagogische Erkenntnisse, Veränderungen in der Gesellschaft und im Alltag auftauchende Probleme verlangen angemessene Reaktionen und ziehen eine Auseinandersetzung mit der Konzeption nach sich. Dafür gibt es z.B. ganze Tage zur Qualitätssicherung.

Pädagogische Schwerpunkte, die in der Konzeption benannt sind:   

  • Demokratisches Verhalten
  • Einbeziehung der Lebensumgebung
  • Einbeziehung schulischer Belange
  • Erziehung zur Selbständigkeit
  • Interkulturelles Miteinander
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kreatives Spiel
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Positives Konfliktlösungsverhalten
  • Religiosität
  • Sinnlichkeit und Sinneswahrnehmung
  • Soziale Kompetenz       
  • Umweltbewusstsein

 

Zu jedem Schwerpunkt können Sie in der Konzeption lesen, warum er uns wichtig ist und wie die Art und Weise der Umsetzung im Kita-Alltag gelingt.

Im Mittelpunkt des täglichen Miteinanders steht das Kind als Wesen mit individuellem Entwicklungsstand, individuellen Vorerfahrungen und Entwicklungsmöglichkeiten und mit seinem individuellen soziokulturellen und religiösen Hintergrund. Der Kita-Alltag wird geformt durch das Miteinander der Pädagogen, Eltern und Kinder.

Eltern werden an allen sie betreffenden Fragen beteiligt und wenn sie Unzufriedenheit äußern, gehen wir dem nach und suchen gemeinsam mit ihnen Lösungen. Eltern sind die Experten ihrer Kinder. Die Kooperation mit ihnen ist ein wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit.(Konzeption)

Kinder werden an allen sie betreffenden Fragen beteiligt und wenn sie Unzufriedenheit äußern, gehen wir dem nach und suchen gemeinsam mit ihnen Lösungen. Jeden Donnerstag gibt es die Kinderkonferenzen „Gruppengespräch“ in den einzelnen Gruppen.

Die Kinder ernst zu nehmen und in die Gestaltung ihres Kita-Alltags einzubinden, die Kinder als Impulsgeber für positive Veränderung und Weiterentwicklung zu sehen, ist für uns selbstverständlich.